Das alles kostet Geld

Das alles kostet Geld, um das wir Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen bitten. Spenden, die die Kosten für das Aufforsten dieser Fläche und die Einrichtung des Info-Bereichs übersteigen, werden an anderer Stelle der Verbandsgemeinde genutzt, um bislang nicht bezahlbare Arbeiten zu ermöglichen. Wir wollen alle Spender und Sponsoren sichtbar und so zum Teil des wachsenden Projekts machen – etwa, indem sie ihren Namen als Baumpaten auf Keramikschildchen schreiben und an Ort und Stelle anbringen – wo die Schildchen langsam verwittern und ein Teil des Waldes werden.

Machen Sie mit, spenden sie für die Waldkinder und die Westerwald-Kinder.

Das Geld ist bestens angelegt.